3 Punkte zum Abschluss


zur News-Übersicht

11.06.2014 | Mit fünf Spielern in der Startelf, welche sich noch im A-Junioren-Alter befinden begann der FC Mellingen das letzte Spiel der Rückrunde.

Zu Beginn der Partie bestimmte Mellingen die Gangart, leider schlichen sich aber immer wieder unnötige Fehler im Spielaufbau ein. So wurde Torhüter Isler ein paar Mal geprüft, liess sich aber nicht bezwingen.

Auch der FCM kam zu Chancen, die beiden Besten vergab Pascal Gisi, als er einmal bereits den Torhüter ausgespielt hatte, aber nur den Pfosten traf und ein zweites Mal mit dem schwächeren Fuss den Ball nicht optimal traf.

Nach einer halben Stunde verletzte sich Cavallaro, und kurz vor der Pause auch Debütant Stöckli auf der beinharten und unebenen Bärenmatte in Bremgarten.

Nach der Pause erhöhte der FCM die Schlagzahl. Nach Tempovorstoss bediente Andi Etter den mitgelaufenen Pascal Gisi zum Führungstreffer (55. Min.). Nach 65 Min. verletzte sich leider auch Serkan Topal, sodass Trainer Etter das Auswechselkontingent bereits frühzeitig und anders als geplant ausschöpfen musste.

Die Mellinger liessen sich davon nicht beeindrucken, im Gegenteil. Nach 72 Minuten tanzte sich Erkan Topal zum 0:2 durch die gegnerischen Reihen und vergass zum Schluss beinahe den Ball über die Linie zu bugsieren. Weitere 5 Minuten später schloss Sandmeier eine gelungene Ballstafette zum 0:3 ab und in der 85. Minute erzielte der eingewechselte Locatelli mit einem herrlichen Fallrückzieher das Tor des Abends zum 0:4 Endstand.

TELEGRAMM

Mellingen mit:
Isler, F. Gisi, Cavallaro (ab 32. Müller), Schwyter, Gygax, – P. Gisi, Sandmeier, Stöckli (ab 46. A. Etter), S. Topal (ab 65. Locatelli), Zukaj, - E. Topal

Tore:
55. Min. 0:1 P. Gisi
72. Min. 0:2 E. Topal
77. Min. 0:3 Sandmeier
85. Min. 0:4 Locatelli

Bemerkungen: 1. Einsatz von Vivian Stöckli in der 1. Mannschaft


3 Punkte zum Abschluss