Mellingen verliert in Sarmenstorf


zur News-Übersicht

28.09.2013 | Nichts deutete nach einer Viertelstunde darauf hin, dass der FCM dieses Spiel verlieren würde. Die Startphase wurde dominiert, doch die Effizienz vor dem Tor war wiederum mangelhaft. So traf Pascal Gisi mit seinem Kopfstoss nach 10 Minuten aus 4m Entfernung genau den Torhüter, der gar nicht mehr reagieren konnte.
Mit dem ersten gefährlichen Angriff demonstrierte der FC Sarmenstorf wie Effizienz aussieht. Nach einem Flankenball von der Grundlinie erzielten die Sarmenstorfer per Kopf den Führungstreffer (18. Min.).
Nachdem sich die Mellinger allmählich vom Rückstand erholt hatten wurde ein Eckball, der durch den 5-Meterraum kullerte, von Marco Etter über die Linie gedrückt (36. Min.).
Dass der FCM trotzdem mit einem Rückstand in die Pause ging, war wohl der Herbstmüdigkeit zu zuschreiben, denn kein Mellinger reagierte nach einem von Torhüter Isler abgewehrten Schuss, so dass Sarmenstorf erneut in Führung (41. Min.) gehen konnte.
In der 2. Hälfte bemühten sich die Gäste redlich, nach einem abgewehrten Eckball erzielte die Heimelf jedoch das 3:1 aus abseitsverdächtiger Position. Die letzte halbe Stunde versuchten die Mellinger vehement das Spiel nochmals zu drehen, aber mehr als der Anschlusstreffer durch Tanga (65. Min.) konnte nicht mehr realisiert werden, somit war die 2. Saisonniederlage Tatsache.

Telegramm

Mellingen mit:
Isler – M. Etter, Cavallaro, Wernli, F. Gisi, – Sandmeier, A. Etter, Rüttimann, Murciano (ab 34. Ersen), Semeraro (ab 34. Grob), - P. Gisi (ab 57. Tanga)

Tore:
18. Min. 1 : 0 FC Sarmenstorf
36. Min. 1 : 1 M. Etter
41. Min. 2 : 1 FC Sarmenstorf
60. Min. 3 : 1 FC Sarmenstorf
65. Min. 3 : 2 Tanga


Mellingen verliert in Sarmenstorf