Senioren 30+

Sieg in Würenlos und Ligaerhalt


zur News-Übersicht

09.06.2017 | Das Saisonziel ist erreicht: Dank einem verdienten 3:2-Sieg in Würenlos holen die Senioren 30+ des FC Mellingen die benötigten Punkte und sichern sich ihren Platz in der Meisterklasse für die kommende Saison.

Was wurde im Vorfeld dieser Partie gerechnet... Mit Frick und Sarmenstorf standen sich zwei Mannschaften im Direktduell gegenüber, die beide noch mit Mellingen um den Ligaerhalt gekämpft haben. Im extremsten Fall wären nach dieser letzten Runde alle drei Mannschaften punktgleich gewesen, danach wären die Strafpunkte für die Rangliste relevant geworden. Und auch da gab es eine Patt-Situation zwischen Mellingen und Sarmenstorf - beim nächsten Kriterium, der Tordifferenz, wäre der Vorteil dann bei Mellingen gewesen. Das Ziel war also, keine weiteren Strafpunkte zu sammeln, um für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein.

Entsprechend war dann auch die Intensität des Spiels. Für die Senioren 30+ des SV Würenlos ging es in dieser Partie um nichts mehr, der FC Mellingen hielt sich zurück, um keine gelben Karten zu kassieren. Die Hausherren gingen in der 15. Minute auch gleich in Führung. Nach einem Eckball von rechts gelangte der Ball auf die linke Seite, von dort wurde ein Pass auf den ersten Pfosten gespielt und schon war das Leder drin. Die Mellinger versuchten nun mehr oder mehr, das Spieldiktat zu übernehmen - sie wurden nach 29 Minuten dafür belohnt. Fabio Iovanna wurde auf dem Weg zum Tor an der Strafraumgrenze gelegt, den fälligen Foulfreistoss trat er gleich selber und verwandelte ihn direkt.

Die Gäste spielten weiter nach vorne. In der 40. Minute wurde Adrian Wernli über rechts geschickt, er zog in den Strafraum und legte zurück auf Enver Baljkovic, der zur erstmaligen Führung einschieben konnte - schön gemacht von beiden Akteuren. Bei diesem Spielstand blieb es auch zur Pause, die Führung für den FC Mellingen ging aufgrund der grösseren Spielanteile in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Würenloser den besseren Start. Bereits nach acht Minuten gelang ihnen mit etwas Glück das 2:2. Nach einer Flanke von der linken Angriffsseite folgte ein Gestocher im Strafraum, die Abwehr brachte den Ball nicht weg, bis die Kugel auf einmal hinter Matthias Jost im Tor lag. Für die erneute Führung brauchte Mellingen erneut ein Foulspiel und somit eine Standardsituation: Enver Baljkovic wurde im Strafraum gefoult, Fabio Iovanna verwertete den Penalty zum 2:3. In der Schlussphase drückte das Heimteam auf den Ausgleich - dank dem Torpfosten und einer Glanzparade von Jost blieb es allerdings beim Auswärtssieg.

Mit diesen drei Punkten haben sich die Mellinger Senioren 30+ den Ligaerhalt gesichert und spielen auch nächste Saison in der Meisterklasse. In der Schlussrangliste belegt das Team den 4. Rang (von insgesamt neun Teams), Frick und Birr steigen ab.

Tore

15. 1:0
29. Fabio Iovanna 1:1
40. Enver Baljkovic 1:2
48. 2:2
53. Fabio Iovanna 2:3 (Foulpenalty)

Aufstellung

Matthias Jost; Fabio Müller, Simon Mühlum, Jose Salguero, Matthias Rüttimann; Daniel Bezerra, Fabio Iovanna, Adrian Wernli, Yakup Zurnaci; Michele Parente, Enver Baljkovic

Bank: Philipp Gutmann, Danilo Troia


Senioren 30+: Sieg in Würenlos und Ligaerhalt Senioren 30+: Sieg in Würenlos und Ligaerhalt