Unnötige Niederlage der Sen. 30+ gegen Würenlos


zur News-Übersicht

28.10.2016 | Die Senioren 30+ zeigten am kühlen Freitagabend gegen Würenlos ein gutes Spiel und erarbeiteten sich zahlreiche gute Chancen. Aufgrund mangelnder Effizienz vor dem gegnerischen Tor resultierten daraus aber keine Punkte.

Im Spiel gegen den deutlich besser klassierten Gegner (Platz 2, 13:5 Punkte) war der FCM in der Startphase die klar bessere Mannschaft - auch wenn die ganz grossen Chancen fehlten. In der 16. Minute wurde Matthias Rüttimann vom tendenziell letzten Mann auf dem Weg zum Tor regelwidrig gebremst, was aber nur eine gelbe Karte zur Folge hatte. Würenlos ging in der 24. Minute, entgegen dem Spielverlauf, mit einem Sonntagsschuss nach einem Eckball in Führung. Durch das Tor bekam der Gast etwas Aufwind und war danach vor allem durch Standards gefährlich. Nach 37 Minuten schlug Yakup Zurnaci eine tolle Flanke von links - Fabio Iovanna setzte sich am zweiten Pfosten gegen seinen Kontrahenten durch und erzielte den verdienten Ausgleich.

Die zweite Hälfte begann mit zwei guten Mellinger Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Auch der Gast, wieder nach einem stehenden Ball, kam zu einer Möglichkeit. Mellingen blieb nach Kontern brandgefährlich, zwei sehr gute Chancen führten aber nicht zum erhofften Torerfolg. Dafür war es Würenlos, das mittels Abstauber in der 54. Minute mit 1:2 in Führung ging - wieder entgegen dem Spielverlauf. In der 61. Minute hatte Fabio Iovanna, wenige Meter vor dem Tor, den Ausgleich auf dem Fuss, schoss aber nur den Goalie an. Die Hausherren spielten sich weitere gute Chancen heraus, die aber allesamt liegen gelassen wurden. Es reichte schlussendlich nicht, so dass das Spiel mit 1:2 verloren ging.

Tore

24. 0:1
37. Fabio Iovanna 1:1
54. 1:2

Aufstellung

Matthias Jost; Stojan Iloski, Christoph Grolimund, Jose Salguero, Toni Rondinelli; Simon Mühlum; Yakup Zurnaci, Domenico Giampa, Fabio Iovanna, Daniel Trachsel; Matthias Rüttimann

Bank: Martin Stolpe, Giuseppe Dastoli, Phil Gutmann, Danilo Troia


Unnötige Niederlage der Sen. 30+ gegen Würenlos