Erster 3er-Pack der Rückrunde


zur News-Übersicht

11.04.2014 | Die ersten 10 Minuten spielte der mellinger Torhüter ohne seine Torwarthandschuhe, die aus einem unerfindlichen Grund die Fahrt nach Klingnau nicht angetreten hatten. Deshalb hiess die Devise, den Ball möglichst weit entfernt vom eigenen Tor zu halten. Mellingen bestimmte dadurch das Spiel klar und kam bald zu ersten guten Abschlüssen, welche aber nicht von Erfolg gekrönt waren.

Völlig überraschend fiel der erste Treffer nach einem unglücklichen Ballverlust im Spielaufbau des FCM, durch einen weiten Pass über die aufgerückte Mellinger Hintermannschaft. Der Klingnauer Stürmer liess sich nicht zweimal bitten und schob den Ball am machtlosen Isler vorbei ins Tor.

Mellingen reagierte heftig, setzte noch mehr Druck über die beiden aussen E. Topal und M. Etter auf. In der 31. Minute zog Andi Etter mit dem Ball am Fuss nach Innen, bediente den sich anbietenden Fabio Murciano ideal in den Lauf. Alleine vor dem Tor markierte Murciano mit einem platzierten Abschluss den verdienten Ausgleich.

Im gleichen Stil ging es weiter, im Klingnauer Strafraum herrschte Panik, aber leider vergaben Andi Etter nach Traumpass von Serkan Topal, Murciano und M. Etter weitere gute Möglichkeiten. Die von Müller gut organisierte Abwehr geriet nur nach einmal, wieder nach einem der vielen weiten Bälle der Heimmannschaft in Gefahr, aber Isler im Tor des FCM liess sich nicht mehr bezwingen.

In der 2. Halbzeit verstand es der FCM auch nach den ersten Auswechslungen den Druck konstant hoch zu halten. Nach einer optimal getimten Flanke von Aussenverteidiger Gygax setzte sich Ersen im Luftduell gegen seine Gegenspieler durch und Andi Etter hämmerte den Prellball zur 1:2 Führung für Mellingen unter die Latte.

Ausser bei stehenden Bällen kam der FC Klingnau in den letzten 30 Minuten nie wirklich gefährlich vor den mellinger Kasten. Im Gegenteil, die Offensivabteilung des FCM hatte genügend Chancen zum entscheidenden dritten Treffer, der aber nicht fallen wollte.

Das mit einem Durchschnittsalter von unter 22 Jahren sehr junge Gästeteam entführte die drei Punkte schlussendlich hochverdient aus Klingnau.

Telegramm

Mellingen mit:
Isler – F. Gisi, Cavallaro, Müller, Gygax (ab 82. Fischer), – M. Etter (ab 61. Aerne), A. Etter, S. Topal, E. Topal (ab 48. Ersen), - Murciano, P. Gisi

Bemerkungen: Debut von Fabian Aerne in der 1. Mannschaft


Erster 3er-Pack der Rückrunde