FC Mellingen deklassiert den FC Dottikon


zur News-Übersicht

27.08.2011 | Im ersten Heimspiel dieser Saison traf der FC Mellingen auf den FC Dottikon. Die Tovagliaro-Elf wollte eine Reaktion zeigen nach dem enttäuschenden 2:2 gegen den FC Tägerig im ersten Meisterschaftsspiel. Das Heimteam übernahm gleich zu Beginn des Spiels das Zepter und erzielten in den ersten 20 Minuten zwei Tore, die aber durch den Schiedsrichter wegen Offside und Foul aberkannt wurden. Nach einem Freistoss für Dottikon unterschätzte Torhüter Jost den Ball und der FC Dottikon konnte nach 28 Minuten etwas überraschend mit 0:1 in Führung gehen. Der FC Mellingen liess sich aber durch den Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und kurz vor der Pause konnten die Neuzugänge Simoni und Iovanna in der 39. Min. und 43. Min. das Resultat zu Gunsten der Mellinger drehen. Mit einer 2:1 Führung im Rücken drückten die Mellinger in der zweiten Halbzeit aufs Tempo und in der 49 Minute konnte Zahner mit einer herrlichen Direktabnahme aus rund 20 Meter die Führung auf 3:1 ausbauen. In der 58. Spielminute wurde Tanga für Zahner eingewechselt. Tanga kam sah und Traf, denn er benötigte gerade einmal 24 Minuten um einen lupenreinen Hattrick zu schiessen. Auch der eingewechselte Toni Rondinelli durfte sich noch als Torschütze feiern lasse, er traf in der 88. Spielminute zum Endstand von 7:1 für Mellingen.
Trainer Tovagliaro meinte nach dem Spiel: „ Die Mannschaft hat heute gut gespielt und ist nach dem Rückstand ruhig geblieben. Wir waren klar die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen. Trotzdem sollte man diesen Sieg nicht überbewerten, denn nach dem 3:1 war die Gegenwehr nicht mehr allzu gross von Dottikon.“ Am Mittwoch 31.08.11 um 20.00 Uhr spielt der FC Mellingen im Aargauer-Cup gegen Mladost Aarau in Aarau. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag
04.09.11 um 14.00 Uhr in Brugg statt.


Telegramm
Mellingen mit:
Jost – Wernli,Mestre,Rüttimann,Murciano – Pierascenzi,Stallone,Iovanna, Gygax – Zahner, Simoni

Auswechslungen:
58. Min. Tanga - Zahner
70. Min. Locatelli - Gygax
79. Min. Toni Rondinelli - Pierascenzi

Tore:
26. Min. 0:1
39. Min. 1:1 Simoni
43. Min. 2:1 Iovanna
49. Min. 3:1 Zahner
64.,70. und 82 Min. Tanga
88. Min Toni Rondinelli