Mellingen verliert unglücklich


zur News-Übersicht

13.10.2013 | Die CCJLA-Junioren des FC Mellingen starteten druckvoll in die Partie an diesem schönen Herbstnachmittag. In den ersten 30 Minuten wurde Angriff um Angriff auf das Gehäuse des Team Regio Zofingen lanciert. Trotz mehrerer guter Chancen wollte kein Tor gelingen. Auch in Überzahl fiel leider bis zur Pause kein Tor.
Die Gäste aus Zofingen führten zwar spielerisch die feinere Klinge, erspielten sich aber während den ersten 45 Minuten praktisch keine Torchance.
Zu Beginn der 2. Hälfte konnte der FCM für fast 10 Minuten in Überzahl agieren und drängte weiter auf den Führungstreffer. So wurde Arifi gut im 16er freigespielt, zog alleine Richtung Tor und wurde von seinem Gegenspieler zurückgerissen. Ein klarer Elfmeter, aber zum Entsetzen der Mellinger pfiff der ansonsten sehr gute Schiedsrichter nicht und liess das Spiel weiterlaufen.
Dies war so etwas wie der Knackpunkt in der Partie. Einerseits liessen bei Mellingen nach dem dauernden Sturmlauf langsam die Kräfte nach, andererseits glaubte man nicht mehr so richtig an den möglichen Erfolg.
So kam es wie es kommen musste, Team Regio Zofingen erzielte in der letzten halben Stunde mit zwei gut vorgetragenen Konterangriffen zwei Tore zum 0:2 Auswärtssieg.

Telegramm

Mellingen mit:
Schoch – Giokaj, E. Berisha, Stöckli, Kicaj – F. Gisi, Saracino, Sandmeier, Pinto - P. Gisi, M. Berisha

Ergänzungsspieler:
Müller, Zukaj, Gömer, Pamba, D. Loch, Arifi, Vasiljevic

Tore:
0 : 1 Team Regio Zofingen
0 : 2 Team Regio Zofingen

Schiedsrichter: Fleischli