Senioren 30+

Hart erkämpfter Sieg in Seon


zur News-Übersicht

25.10.2017 | Auf einem sehr tiefen Platz in Seon konnten die Senioren 30+ des FC Mellingen heute drei Punkte holen - der Sieg war allerdings hart erkämpft. So konnte die Vorrunde jedoch mit einem weiteren Erfolgserlebnis abgeschlossen werden.

Kaum war das Spiel angepfiffen, erarbeiteten sich die Gäste auch bereits die erste Chance: Nach 4 Minuten hätte Fabio Iovanna die frühe Führung erzielen können, seinen Kopfball sah er aber von der Latte zurückprallen. So mussten sich die Mellinger bis zur 8. Minute gedulden: Nach einem Sprint über links passte Daniel Bezerra quer in den Strafraum, wo ein Verteidiger des FC Seon den Ball ins eigene Tor lenkte.

Es dauerte nicht lange, bis die Hausherren reagieren konnten: Nach 19 Minuten wurde ein Angriff über rechts gefahren, die anschliessende Flanke konnte der Stürmer auf der linken Seite zum Ausgleich verwandeln. Kurz vor der Pause war aber wieder der FCM an der Reihe: Nach einem Prellball im Strafraum reagierte Enver Baljkovic am schnellsten und drückte den Ball zur erneuten Führung über die Linie. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Pause.

In der zweiten Halbzeit erwischte Seon den besseren Start: Bereits nach fünf Minuten konnten sie von Unachtsamkeiten in der Mellinger Defensive profitieren und zum zweiten Mal ausgleichen. Das Spiel stand nun auf Messers Schneide, es gab Chancen auf beiden Seiten. Mit Baljkovic hatte Mellingen jedoch einen Stürmer in seinen Reihen, der sich im 1:1 hervorragend behaupten kann - so machte er es in der 75. Minute: Gegen den Abwehrspieler tankte er sich kraftvoll durch und versenkte den Ball zum Siegtreffer in die Maschen.

Diese drei Punkte mussten sich die Mellinger hart erkämpfen - unter dem Strich waren sie wohl nicht unbedingt das bessere, aber das glücklichere Team. Ein Kompliment muss auch dem FC Seon gemacht werden, der ein gutes Spiel zeigte und dem FCM alles abverlangte.

Die Senioren 30+ verabschieden sich nun in die Winterpause. In der Meisterschaft konnte man sich in 8 Spielen total 16 Punkte (5 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen) erspielen und ist in der Tabelle vorne mit dabei. Auch im Cup darf weiterhin geträumt werden, nachdem man sich in den 1/16-Finals gegen Sarmenstorf (8:7 n.P.) und in den 1/8-Finals gegen Seengen (8:1) durchgesetzt hatte.

Tore

8. 0:1 (Eigentor)
19. 1:1
37. Enver Baljkovic 1:2
45. 2:2
75. Enver Baljkovic 2:3

Aufstellung

Matthias Jost; Danilo Troia, Mirsad Mijadinoski, Matthias Rüttimann, Toni Rondinelli; Daniel Bezerra, Fabio Iovanna, Daniel Trachsel, Yakup Zurnaci; Steven Semeraro, Enver Baljkovic

Bank: Domenico Giampa, Fabio Gfeller


Senioren 30+: Hart erkämpfter Sieg in Seon