Tanga schiesst Mellingen in den Cup-Achtelfinal


zur News-Übersicht

21.09.2010 | Mellingen – Oftringen 6:3 n.V. (3:3; 2:1)

Der FC Mellingen ist kaum zu bremsen. Das mit Spannung erwartete Cup-Duell gegen den FC Oftringen – verlustpunktloser Leader der Gruppe 1 – endete mit einem schliesslich deutlichen Sieg für die Tovagliaro-Elf.
Die taktische Umstellung des Trainers auf ein 4-1-4-1-System fruchtete. Das Heimteam liess den offensiv starken Gegner kaum sein Spiel aufbauen und wusste auch dessen Führungstor schnell auszugleichen. Noch vor der Pause hatten Claudio Stallone und Wächter das Resultat zu Gunsten ihres Teams gewendet, nach dem ersten Tor von Philipp Tanga zum 3:1 schien die Partie entschieden. Mit zwei Toren in der Schlussphase retteten sich die Gäste jedoch in die Verlängerung. Anhand des Spielverlaufs wären die psychologischen Vorteile nun auf Oftringer Seite zu erwarten gewesen. Entsprechend stürmten die Gäste nach vorne - und liefen eiskalt ins Messer. Philipp Tanga war der Nutzniesser und stellte mit drei weiteren Toren in der Verlängerung die Achtelfinal-Qualifikation für sein Team sicher.