1. Mannschaft

"Halbfinale wir kommen!"


zur News-Übersicht

24.03.2022 | Nach dem erfolgreichen Rückrundenauftakt gewinnen die Löwen auch im Axpo Aargauer Cup auswärts gegen den FC Spreitenbach mit 0:3 und qualifizieren sich für den Halbfinal!

Mit dem Selbstvertrauen von sechs Siegen in Folge ging der FC Mellingen in diesen Viertelfinal, den man unbedingt für sich entscheiden wollte. Auf dem schwierig bespielbaren Geläuf wollte man den Gegner sofort unter Druck setzen und die Partie frühzeitig in die gewünschten Bahnen leiten.
Die Anfangsphase gehörte dann auch ganz klar unseren Löwen und man kreierte einige erfolgsversprechende Chancen. In der 9. Minute fand der Ball nach einer schönen Kombination über Patrick Bätschmann und Andy Etter den Weg zum völlig freistehenden Ramon Heldner am Strafraumeck. Dieser zögerte aber mit dem Abschluss zu lange und der Ball konnte schlussendlich vom heranstürmenden Verteidiger im letzten Moment zur Ecke geklärt werden. Nur wenige Zeigerumdrehungen später wurde wiederum Heldner mit einem tollen Steilpass aus der eigenen Platzhälfte von Diego Beerle lanciert und konnte alleine auf den Schlussmann der Spreitenbacher losziehen. Auch in dieser Situation wurde leider der richtige Moment für den Schuss oder den Querpass verpasst und die Verteidigung des Heimteams konnte den Ball erneut im letzten Moment klären.
Nach diesen verpassten Grosschancen verlagerte sich das Momentum auf die Seite des Heimteams. Die Mellinger verloren ihren "Game-Plan" und fabrizierten zum Teil haarsträubende Fehler. Die Spreitenbacher ihrerseits wurden dadurch aufgebaut, witterten Morgenluft und kamen immer wieder zu gefährlichen Vorstössen, welche nur dank dem glänzend aufgelegten, stets hellwachen Pascal Duss vereitelt werden konnten.

Führung vor Pausentee

Als sich die Spieler in Gedanken bereits mit dem 0:0 in die Pause verabschiedeten, fand ein letzter Abschlag von Duss den Kopf von Pascal Gisi, welcher den Ball mustergültig zu unserem Captain Bätschmann weiterleiten konnte. Dieser nahm das Spielgerät mit einer Drehung auf seinen starken rechten Fuss mit und versenkte die Kugel mit einem strammen Schuss in die linke, untere Ecke zum vielumjubelten 0:1 Pausenstand für die Mellinger.

Auch in der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Die Spreitenbacher waren alles andere als geschockt durch den Gegentreffer kurz vor der Pause und spielten weiter mutig und zielstrebig nach vorne. Wiederum konnte sich Duss im Tor mehrfach durch gutes Stellungsspiel oder tolle Paraden auszeichnen. Zusätzlich mussten die Mellinger auch zweimal das Glück in Anspruch nehmen, dass die Spreitenbacher mit ihren Abschlüssen lediglich die Stabilität der Torumrandung testeten. Ausser einem Kopfball von Huwiler nach einer Ecke brachten die Mellinger in dieser Phase nicht viel zu Stande.
Nach einem seltenen Entlastungsangriff in der 77. Minute wurde der eingewechselte Berat Haxha kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Freistoss aus ca. 20 Metern platzierte Andy Etter genau in die linke, untere Ecke des Spreitenbacher Gehäuses. Nur vier Minuten später veredelte Manuel Gerwer eine Massflanke von Etter mit einer Direktabnahme zum entscheidenden 0:3. Nun war der Widerstand gebrochen und die Mellinger feierten unter dem Motto "Hauptsache Gewonnen" den Einzug unter die letzten Vier im Axpo Aargauer Cup der Aktiven!

Weitere Mellinger Mannschaften im 1/2 Finale

Mit den Senioren 30+, den Ca- und Da Junioren erreichten auch alle anderen noch im Cup verbliebenen Mellinger Mannschaften die Halbfinals! Herzliche Gratulation für die tolle Leistung. Nun ist alles möglich!

Für die 1. Mannschaft geht es nun Schlag auf Schlag. Bereits am kommenden Freitag geht es um 20:15 Uhr mit dem zweiten Rückrundenspiel auswärts gegen den FC Würenlingen weiter.

HOPP MELLIGE!


1. Mannschaft: